Installation

Die Installation von Python ist einfach. Der erste Schritt besteht darin, die aktuelle Version von www.python.org/downloads herunterzuladen. Das Tutorial basiert auf Python 3.10, falls ihr jedoch Python 3.7 oder 3.8 installiert habt, ist das auch kein Problem.

Bei den meisten Linux-Distributionen ist Python bereits installiert. Wenn eine vorkompilierte Version von Python in eurer Linux-Distribution existiert, empfehle ich euch, diese zu verwenden.

Ihr benötigt eine Python-Version, die zu eurem macOS und eurem Prozessor passt. Wenn ihr die richtige Variante ermittelt habt, könnt ihr die Image-Datei herunterladen und mit einem Doppelklick mounten und anschließend das darin enthaltene Installationsprogramm starten. Anschließend befindet sich Python im Programme-Ordner.

Wenn ihr Homebrew verwendet, könnt ihr Python auch einfach im Terminal installieren mit:

$ brew install python3

Python kann für die meisten Windows-Versionen nach Windows 7 mit dem Python-Installationsprogramm in drei Schritten installiert werden:

  1. Ladet das aktuelle Installationsprogramm von Python Releases for Windows herunter, z.B. Windows installer (64-bit).

  2. Startet das Installationsprogramm. Sofern ihr die notwendigen Berechtigungen habt, installiert Python mit der Option Install launcher for all users. Dies sollte Python in C:\Program Files\Python310-64 installieren. Außerdem sollte Add Python 3.10 to PATH aktiviert sein damit dieser Pfad zur Python-Installation auch in der Liste der PATH-Umgebungsvariablen eingetragen wird.

  3. Schließlich könnt ihr die Installation nun überprüfen, indem ihr in der Eingabeaufforderung folgendes eingebt:

    C:\> python -V
    Python 3.10.6
    

Bemerkung

Wenn auf eurem System bereits Python installiert ist, könnt ihr problemlos euer eigenes Python installieren. Eine neue Version ersetzt nicht die alte sondern wird an einem anderen Ort installiert.